Öffentliche Gemeindeversammlung zum Thema Pfarrstellenreduzierung

Pfarrstellenreduzierung auf ...

Pfarrstellenreduzierung in der Evangelischen Kirchengemeinde Hochheim

Die Kirchensynode der EKHN (Evangelische Kirche in Hessen und Nassau) hat aus den rückläufigen Mitgliederzahlen Konsequenzen gezogen und seit 2015 schrittweise Kürzungen im Personalbereich beschlossen. Auch die Evangelische Kirchengemeinde Hochheim ist davon betroffen. Seit

2000 hat die Kirchengemeinde etwa 15% ihrer Mitglieder verloren. Ihr stehen daher ab 1.1.2020 anstelle von bisher zwei nur noch eineinhalb Pfarrstellen zur Verfügung. Üblicherweise werden diese Kürzungen umgesetzt, sobald Veränderungen bei den Stelleninhabern anstehen. Pfarrerin Monz-Gehring wird zum 1.9.2020 in den Ruhestand gehen und Pfarrerin Ambrozic wird dann eine halbe Stelle in Hochheim besetzen. In Wiesbaden- Delkenheim, das ebenfalls von der Pfarrstellenreduzierung betroffen ist und nur noch eine halbe Pfarrstelle hat, wurde sie bereits zur Nachfolgerin des gerade in den Ruhestand verabschiedeten Pfarrer Istvan gewählt. Der Zeitpunkt ihres Dienstantritts dort steht noch nicht fest.

Seit geraumer Zeit befasst sich der Kirchenvorstand Hochheim mit dieser anstehenden Veränderung, die sich auch im Gemeindeleben bemerkbar machen wird. Denn mit dem Wechsel von Pfarrerin Ambrozic nach Delkenheim muss mit einer halben Stelle weniger geplant und die anfallende Arbeit in der Gemeinde neu strukturiert werden.

Am 3. März um 19.30 Uhr wird der Kirchenvorstand daher eine öffentliche Gemeindeversammlung im Saal des Evangelischen Gemeindehauses abhalten. 

Hier wird sowohl ausführlicher über die Kürzung und die Veränderungen informiert als auch die Möglichkeit gegeben werden, Fragen an den Kirchenvorstand zu richten. Zu dieser Abendveranstaltung sind alle Interessierten herzlichst eingeladen.