Programm Kultur in der Kirche

Sonntag 15. September 2019 um 19.00 Uhr, Ev. Kirche, Burgeffstr. 5, Hochheim

Musikalische Zeitreise durch die Wiener Klassik

Werke von J. Haydn, W.A. Mozart und L. van Beethoven

Thomas Winkler, Violine, Thomas J. Scheike, Klavier und Moderation, Günter Schulz, Violoncello

Das Konzert schlägt einen Bogen über 75 Jahre Musikgeschichte, angefangen von den frühen Werken Haydn und Mozarts in den 1750er und 1760er Jahren bis zum Spätwerk Beethovens 1823.

In diesem Konzert kann man die spannende Entwicklung der klassischen Kammermusik von ihren spielerischen und bescheidenen Anfängen über Rokoko, Sturm und Drang bis zu den epochalen großen Werken der späteren Zeit. Es wechseln klassisches Klaviertrio (Violine, Violoncello und Klavier) ab mit reinen Klaviersolo-Stücken. Auch eines der berühmtesten und berührendsten Violinsonaten der Musikgeschichte wird zu hören sein: Mozarts e-Moll-Sonate, die er 1778 in Paris unter dem Eindruck des plötzlichen Todes seiner Mutter schrieb. Daneben gibt es u.a. die viel zu wenig bekannten "Kakadu-Variationen" für Klaviertrio von Beethoven zu hören, ein wahres Feuerwerk an Witz und Dramatik. Beethovens letztes Klavierstück wird aufgeführt, das in mancher Hinsicht schon die moderne Musik ankündigt.

Vom Vater der modernen Instrumentalmusik, Joseph Haydn, wird eine ganz frühe Klaviersonate zu hören sein, ein Sonatensatz aus der sogenannten Sturm-und Drang-Epoche der späten 60er und 70er Jahre des 18. Jahrhunderts sowie die Klavierfassung seiner berühmten Variationen über  "Gott erhalte, Franz den Kaiser" Variationen, welche später zur deutschen Nationalhymne wurde.

Die drei Musiker Thomas Winkler (Violine), Günter Schulz (Violoncello) und Thomas J. Scheike (Klavier) treten seit Jahren gemeinsam in dieser Formation auf. Thomas Winkler, der in der Musikschule Wiesbaden als Violinpädagoge arbeitet, ist auch der Leiter des Kammerorchesters Camerata Risonanza, in dem auch Günter Schulz mitwirkt. Thomas J. Scheike ist ja in Hochheim kein Unbekannter, unter anderem als Dirigent des Chores just4fun“, allerdings dürfte es nicht allen bekannt sein, dass er auch als klassischer Pianist tätig ist.

Vorverkauf:  In der Buchhandlung Eulenspiegel, Weiherstraße 16, Tel. 06146-4615 oder im Evangelischen Gemeindebüro, Burgeffstraße 5, Tel. 06146-2350,

Eintritt 12 €

Reservierte Karten sind spätestens eine Woche vorher abzuholen.

Die Mitglieder des Arbeitskreises freuen sich auf Ihr Erscheinen.
Parkmöglichkeiten: Parkhaus Alte Malzfabrik

Kultur in der Kirche

Kultur in der Kirche? Ja! Kultur in der Kirche. Die Kirche ist nicht nur ein Ort kultischer, sondern auch kultureller Kommunikation.

Was soll das?

• den Kirchenraum (wieder-) entdecken als Ort nicht nur kultischer, sondern auch kultureller Kommunikation
• die Verwandtschaft religiöser Sprache mit der Sprache von Poesie, Musik, Theater und Kunst neu erfahren
• Interesse an Ungewohntem und Neuem wecken und der Lebenslust Raum geben
• dem Fremden mit Neugier und Respekt begegnen
• Kultur als Denkanstoß zur Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenssituation nutzen
• mit Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommen
• Tradition nicht nur pflegen, sondern bilden und weiterentwickeln

Die einzelnen Veranstaltungen sind den Bereichen Ausstellung, Literatur, Theater, Musik, Experiment zugeordnet und mit den folgenden Symbolen gekennzeichnet:

Ausstellung: Bilder, Skulpturen, Objekte, Fotos, Collagen
Literatur: Lesungen, Buchbesprechungen, Schriftstellerlnnen - Portraits
Theater: Religiöses, Bedenkliches-Nachdenkliches, aber auch Kabarett, Comedy und Satire
Musik: Klassik, Werkstattkonzerte, Chanson, Jazz, Rock- und Popmusik, Liedermacher
Experiment: Workshops - Kultur - selbst gemacht (Tanz, Maskenbau, Trommel, Konzert, Film, Performance)

Wir danken deshalb besonders herzlich unseren Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung:

  • Braun & Company, Hochheim
  • König event service, Hochheim
  • Naspa Stiftung "Initiative und Leistung", MTK
  • Norbert Gruner, Hochheim
  • Walter Gunst, Hochheim
  • Taunussparkasse, Bad Homburg
  • sowie vielen anderen ungenannten SpenderInnen

Spendekonto der Evangelischen Kirche Hochheim
Taunus-Sparkasse
IBAN DE 12 5125 0000 0006 0953 05

Kontakt und Vorverkauf:
Evangelische Kirchengemeinde
Burgeffstraße 5
65239 Hochheim am Main
Telefon (0 61 46) 23 50
Telefax (0 61 46) 6 11 34

Geschenkgutscheine sind im Pfarrbüro erhältlich

Buchhandlung EULENSPIEGEL
Weiherstraße 16
65239 Hochheim am Main
Telefon (0 61 46) 46 15
Telefax (0 61 46) 21 90

Über Ihr Interesse an unserem Kulturprogramm freuen sich:

Annegret Bauer, Marijke Muno, Gabriele Gräf, Beate Gunst,
Petra Möller, Christiane Monz-Gehring, Edda Syborg